Die digitale Unternehmung

Icon

Prof. Dr. Daniel Michelis

1. Crowdfunding-Tag

Am 21. April findet im Bernburger Kurhaus der erste Crowdfunding-Tag unseres Masterstudiengangs Online-Kommunikation statt. Neben Vorträgen von betterplace.org und Visionbakery geben MOK-Studierende einen Einblick in Crowdfunding-Kampagnen, die sie im letzten Sommersemester durchgeführt haben.”

Vorschläge für sinnvolle Projekte, die in diesem Semester über MOK Crowdfunding-Kampagnen unterstützt werden sollen, nehmen wir gerne entgegen.

Zum Programm

Erste Rezensionen zur Neuauflage

Die 3. Auflage unseres Social Media Handbuchs ist gut angelaufen und wir freuen uns über die ersten beiden Rezensionen zur Neuauflage.

Social Media Handbuch (3. Auflage)

“Gekonnt kommunizieren über soziale Medien”

In der Ausgabe vom Januar / Februar 2016 beschreibt der PARITÄTISCHE RUNDBRIEF (S. 42) das Handbuch als “hilfreiches Werk für den Einstieg in die Social Media-Welt“, das sich nicht nur an Einsteiger richte, sondern als “nützliches und gut lesbares Einstiegs- und Nachschlagewerk [... ] auch an jene, die bereits mit Social Media arbeiten und ihre Arbeit vertiefen und Strategien professionalisieren wollen.

Eine zweite Rezension stammt von Juralit. Auch hier freuen wir uns darüber, dass die überarbeiten Inhalte gut angenommen werden:Die äußerst kompakte und systematische Darstellung bietet eines der besten Handbücher zum Thema Social Media.”

Eine Übersicht über die bisherigen Rezensionen finden sich hier.

Lust auf Interaktion

Keynote, 4th Beacon Summit, Januar 2016

Meine sehr geehrten Damen und Herren, es ist mir eine Freude hier heute einen Impuls aus einer Perspektive geben zu dürfen, bei der nicht die Technologie im Vordergrund steht sondern der Nutzer. Die Perspektive meines Vortrags zeigt sich bereits im Titel: Lust auf Interaktion?

Installation Magical Mirrors

Abbildung: Installation Magical Mirrors

Vielleicht klingt dieser Titel auf den ersten Blick recht weit entfernt von dem, was Sie mir dieser Konferenz verbinden? Ich glaube, er ist sehr nah dran.  Artikel lesen »

3. Auflage des Social Media Handbuchs erschienen

In der vergangenen Woche ist die 3. Auflage des Social Media Handbuchs beim Nomos Verlag erschienen.

social-media-handbuch-michelis

Artikel lesen »

Social Media als erweiterter Lebensraum der Menschen

Vortragsauszüge, Evangelische Akademie Loccum, November 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist mir Ehre, auf Ihrer Veranstaltung einen ganz besonderen Vortrag zum Thema Social Media zu halten: Social Media als erweiterter Lebensraum der Menschen.

Vielleicht haben Sie sich gewundert, als Sie im Programm gelesen habe, dass ich hier heute als Professor an einem Fachbereich für Wirtschaft spreche. An einer evangelischen Akademie bin ich wahrscheinlich eher ein Außenseiter. In den vergangenen Jahren habe ich mich jedoch an diese Position gewöhnen können. Kurz nach Beginn meines Studiums bin ich Villigster geworden - also Stipendiat des evangelischen Studienwerks. Sie können sich vorstellen, wir haben in meinen Jahren in Villigst viel über das Verhältnis von Wirtschaft und Kirche diskutiert. Auf der Treppe natürlich - aber das ist jetzt ein Insider. Artikel lesen »

Potentiale der Online-Kommunikation in der Landwirtschaft

Auszug Dinner-Speech, Forum Moderne Landwirtschaft, Juni 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wurde gebeten, in der folgenden dreiviertel Stunde nicht nur auf die Agrarbranche einzugehen, sondern vor allem auch von Erfahrungen mit Unternehmen anderer Branchen zu berichten. Viele dieser Unternehmen stehen vor ähnlichen Herausforderungen, wie Sie in Ihren Betrieben - schon heute oder in Zukunft nach Abschluss des Studiums.

social-media-modell-michelis

Abbildung: Drei-Ebenen-Modell
in Anlehnung an Michelis (2012)

Artikel lesen »

Horizontale Kommunikation und offene Produktentwicklung

Vortragsauszüge* IHK Potsdam, November 2014

Meine sehr geehrten Damen und Herren, es freut mich sehr, dass ich Ihnen heute in einem Impulsreferat einen Einblick in mein neues Buch geben darf:

“Konsumenten haben sich vernetzt. Sie nutzen das Internet, um sich gegenseitig über Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen zu informieren, deren Angebote zu empfehlen oder von ihnen abzuraten. Sie lösen Probleme von Herstellern und beantworten Fragen anderer Konsumenten. Sie beteiligen sich an der Entwicklung neuer Produkte, sie gestalten Kommunikationskampagnen und engagieren sich als Vertriebspartner. [...]

horizontale-kommunikation_daniel-michelis

Artikel lesen »

Folgen der Digitalisierung für Schule und Schüler

Vortragsauszüge Schulseelsorge-Jahreskonferenz 2014, Kloster Höchst

Um die Folgen der Digitalisierung für Schule und Schüler zu verstehen, müssen wir zunächst verstehen, was der Begriff Digitalisierung vor allem mit Blick auf Kinder und Jugendliche bedeutet. Da die technologische Entwicklung zu schnell voranschreitet, würde die reine Betrachtung der technologischen Rahmenbedingungen zu kurz greifen. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Digitalisierung scheint mir dann Sinn zu machen, wenn der Fokus nicht auf den aktuellen Technologien und Plattformen liegt, sondern auf ihren langfristigen Auswirkungen. […]

Digital Native oder digital naive?

Die große Leidenschaft, mit der sich die junge Generation der Digitalisierung hingibt, hat ihr den Spitznamen Digital Native beschert. Im Unterschied zu älteren Analog-Generationen, die das Internet als digital Einwanderer nie völlig verstehen kann, seien die Jungen digitale Eingeborene im digitalen Heimatland. Artikel lesen »

Managing the Open

In einer Publikation der GIZ Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit ist im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mein Artikel zum Thema “Open Organisations” erschienen.

Managing the Open

“The rise of social media is constantly and profoundly changing the environment businesses and organisations operate in. Employees are using Twitter and Facebook to share their views, at times unwittingly disclosing confidential information and conflicting the organisation’s goals. Business partners and customers have access to a wealth of information as competitors and markets become more transparent. These rapid changes in communication technology and behavior put pressure on organisations to embrace more openness.

Zum vollständigen Artikel…

“Die Strategen von Morgen”

Fast genau ein Jahr nach dem Start unseres Masterstudiengangs Online-Kommunikation schreibt die LEAD digital unter dem Titel “Die Strategen von Morgen” einen ausführlichen Bericht über Inhalte, Erfahrungen und die Praxisrelevanz des Studiums.

Seit dem Start des Studienganges im April 2013 wurde der Studiengang auch in vielen anderen Medien (traditionell, digital, sozial, …) diskutiert. Während wir in den Augen des ZDF zum Facebook-Studiengang wurden, schrieb DER SPIEGEL eher allgemein vom “großen Zwitschern“.  Die Studierenden des Studiengangs tüfteln laut Tagesschau “an der perfekten Kommunikation im Internet” und die Mitteldeutsche Zeitung scheint überzeugt: “Die Zukunft ist online.”

Das Besondere am Bericht der LEAD digital ist die inhaltliche Tiefe, mit der gewissermaßen auf das erste Studienjahr zurück geblickt wird. Da wir diesen Rückblick zudem sehr treffend finden, sollen hier ein paar Auszüge veröffentlicht werden. Artikel lesen »

Abbildungen

Erfolgsmessung für Social Media

Erfolgsmessung in Social Media

Organisationsmodelle für Social Media

michelis_modell-social-media-aktivitaet.gif


 
Social Media sinnvoll einsetzen

post_michelis
 
Definition von Zielsetzungen

daniel_michelis_social-media-handbuch_technologien
 
Klassifizierung von Technologien

digitale-unternehmung_typologie-user-generated-content


 
User Generated Content Typologie



 
Long Tail: Entstehung von MeganischenMeganischen im Internet



 

Ökonomie der Beteiligung (Daniel Michelis)

Aufmerksamkeits- & Beteiligungsparadigma



 

online-marketing-prinzipien (Daniel Michelis)


 

Grundlegende Prinzipien des Online-Marketings


digitale-unternehmung_transaktionskosten

Move-to-the-Market Hypothese


Social Media Handbuch

Social Media Handbuch 2. Auflage
 
Die 3. Auflage des Social Media Handbuchs ist im November 2015 erschienen.

Lehrbuch: Der vernetzte Konsument

Der vernetzte Konsument
 

Master Online-Kommunikation

Studiengang Online-Kommunikation

Pervasive Advertising

http://www.springer.com/computer/hci/book/978-0-85729-351-0